Selbbach – Eindrucksvolle naturnahe Strukturen nach einer Gewässerrenaturierung

Die Selb ist in keinem guten ökologischen Zustand – unter anderem durch das strukturlose, stark verbaute und naturferne Gewässerprofil.

Dies war Anlass des Wasser- und Wirtschaftsamtes Hof unter Leitung der Stowasser GmbH & Co. KG Maßnahmen zur Gewässerrenaturierung im Stadtgebiet der Großen Kreisstadt Selb durchzuführen. Wichtigste Ziele der Umgestaltung waren die ökologische Aufwertung und Strukturverbesserung, die Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit sowie eine Verbesserung der Erlebbarkeit des Gewässers. Mit der Renaturierung des Selbbachs möchte das Wasserwirtschaftsamt Hof aber auch erreichen, dass der Selbbach nicht mehr nur der Entwässerung und Ableitung von Abwasser dient, sondern als Lebensraum wieder heimische standorttypische Tier- und Pflanzenarten beherbergt und den Einwohnern als Ort der naturnahen Erholung dient.

Die ausgeführten Arbeiten zur Gewässerrenaturierung umfassten im Einzelnen folgende Maßnahmen:

  • Rückbau von Uferbefestigungen, Sohlpflasterungen sowie einem Sohlabsturz
  • Hydraulische Ertüchtigung des Fließquerschnitts mit Aufweitung und Abflachung der Uferbereiche
  • Neuprofilierung von Teilbereichen des Gewässers entsprechend dem Gewässertyp
  • Einbau von ingenieurbiologischen Bauweisen zur naturnahen Sohl- und Ufersicherung
  • Einbau von ingenieurbiologischen Bauweisen zur Initiierung von Eigendynamik
  • Einbau von Strukturelementen, wie Buhnen, Totholz und Belebungssteinen
  • Anlage standortgerechter Ufergehölzbestände und Bepflanzungen
  • Herstellung von Naturerlebnisbereichen mit Sitzsteinen, Sitzstämmen, Lesesteinwegen, Weidenlabyrinth und Insektenhotel

Das Wasserwirtschaftsamt Hof dokumentiert die Baumaßnahmen und aktualisiert sie stetig auf einer eigens dafür geschaffenen Website. Lesen Sie hier dazu mehr.

Oder schauen Sie sich per Drohnenflug den neu gestalteten Gewässerlauf an:

Hier sind noch ein paar Eindrücke in einer kleinen Bildergalerie:

Foto 01 Selbbach Foto 02 Selbbach Foto 03 Selbbach Foto 04 Selbbach Foto 05 Selbbach Foto 06 Selbbach Foto 07 Selbbach Foto 08 Selbbach Foto 09 Selbbach Foto 10 Selbbach Foto 11 Selbbach Foto 12 Selbbach Foto 13 Selbbach

Josefin Mewes

Josefin Mewes

bearbeitet als Bauingenieurin Projekte im naturnahen Wasserbau bei Stowasserplan. Hydraulische Berechnungen und die Bemesssung ingenieurbiologischer Bauweisen zählen zu ihren Kernkompetenzen.
Josefin Mewes

Über Josefin Mewes

bearbeitet als Bauingenieurin Projekte im naturnahen Wasserbau bei Stowasserplan. Hydraulische Berechnungen und die Bemesssung ingenieurbiologischer Bauweisen zählen zu ihren Kernkompetenzen.
Dieser Beitrag wurde unter Gewässerentwicklung, Ingenieurbiologie, Naturnaher Wasserbau und Ingenieurbiologie, Projektschwerpunkte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.