Neuerscheinung des LfULG »Naturnahe Bäche in Städten und Gemeinden – Empfehlungen zur Gestaltung«

Bäche sind die Lebensadern unserer Landschaft. Besonders im innerörtlichen Bereich leisten ökologisch intakte und für den Menschen erlebbare Bäche als Freizeit-, Erholungs- und Begegnungsraum einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden und zur Lebensqualität. Und gleichermaßen sind ökologisch intakte Bäche wichtige Lebensräume für viele typische Pflanzen-und Tierarten der Fließgewässer und Auen, tragen zur Biotopvernetzung bei und leisten einen Beitrag zur Klimaanpassung.

Vor diesem Hintergrund hat das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) eine Broschüre zur naturnahen Gestaltung von Fließgewässern in Siedlungslagen im Rahmen des LfULG-Leitprojektes „Für saubere Gewässer in Sachsen“ herausgegeben. In der mit vielen Bildbeispielen und anschaulichen Grafiken ausgestatteten Publikation werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Bäche trotz Bebauung in unmittelbarer Umgebung naturnäher, ökologisch funktionsfähiger und erlebenswerter gestaltet werden können.

Die Veröffentlichung entstand federführend durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und in Zusammenarbeit mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND Sachsen). Die Stowasserplan GmbH & Co. KG konnte als Co-Autor ihre umfangreichen praktischen Erfahrungen zur naturnahen Gestaltung und Entwicklung von Fließgewässern einbringen und die Ausgestaltung der Publikation mit zahlreichen Fotos und Grafiken unterstützen.

In der Broschüre lesen und blättern, sie herunterladen oder bestellen können sie hier:

Leitfaden »Naturnahe Bäche in Städten und Gemeinden - Empfehlungen zur Gestaltung«

Katrin Dachsel

Katrin Dachsel

arbeitet seit 14 Jahren als Projektingenieurin bei Stowasserplan und hat ihren Schwerpunkt bei der Zieldefinition und Pflege von ingenieurbiologischen Bauweisen sowie der Bauweisendarstellung und -systematisierung. Darüber hinaus bearbeitet sie Gewässerentwicklungsplanungen.
Katrin Dachsel

Über Katrin Dachsel

arbeitet seit 14 Jahren als Projektingenieurin bei Stowasserplan und hat ihren Schwerpunkt bei der Zieldefinition und Pflege von ingenieurbiologischen Bauweisen sowie der Bauweisendarstellung und -systematisierung. Darüber hinaus bearbeitet sie Gewässerentwicklungsplanungen.
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Gewässerentwicklung, Öffentlichkeitsarbeit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.